zurück     Startseite      weiter

Eheprotokolle des Amtes Schaumburg.
1592,28.2.
Berndt Osterkamp, Bürger Rinteln, Ehe mit verstorbene Catharina Mölmann, Schwester von Thomas Moelmann Kl.Wieden, hat noch nicht den Brautschatz erhalten, will den Rest von 40 Thlr., davon 15 erhalten. Bürge waren: Johann Rischmüller Gr.Wieden, Johann Beißner Heßlingen, Vetter von Thomas.
1754,5.10.
Johann Conrad Deicke, verstorbene Johann Deickes Sohn aus Kl.Wieden, alt 30 Jahre, ehelicht Anna Maria Aldagen, Johann Christoph Vogts zu Exten Witwe. Sponsus bringt Mobilien. Der Braut will Hans Georg Everding 10 Rthlr. schenken. Zeugen: Johann Friedrich Eggerding Gr.Wieden aus Exten, Hans Everding aus Exten.
1758,7.10.
Hans Hermann Vauth, verstorbene Hans Henrich Vauths Sohn von Klein Wieden, 33 Jahre, ehelicht Louise Eleonore Beißner, Johann Hermann Beißner von Ostendorf Tochter, 26 Jahre. Bräutig. bekommt Abstand von Vollmeierkolonie. Braut 50 Rthlr., 1 Kuh, Brautwagen. Hermann Henrich Vauths Witwe.
1759,20.1.
Johann Hermann Achilles, Witwer aus Rolfshagen, ehelicht Anna Ilsabey Ohm, verstorbene Hans Henrich Ohms Tochter aus Kl.Wieden, 26 Jahre. Bräutig. hat Halbmeierhof von seiner 1. verstorbene Frau herkommend. Er hat nur 1 Sohn. Braut bekommt vom Bruder Johann Cord Ohm: 100 Rthlr., 1 Pferd, 1 Kuh, 1 Rind, völlig Brautwagen, Ehrenkleid, 1/2 Hochzeit, 1 beschmied Gestell. Selbst erworben: 10 Rthlr., 6 Std. Flachslinnen, 40 Dißen worin Flachs. Zeugen: Stiefvater Jost Henrich Glünder, Bräutig. Bruder Eidgeschworen Hans Henrich Achilles, Eidgeschworen Johann Henrich Büthe.
1759,10.3.
Johann Arend Rinne, verstorbene Albert Rinnen Sohn von Lohfeld, Amt Hausberge, 32 Jahre, ehelicht Christine Margaretha Krückeberg, Hermann Henrich Vauths Witwe aus Kl.Wieden. Bräutig. hat 170 Rthlr., Braut Vollmeierhof. Zeugen: Vaters Bruder Johann Henrich Rinne. Vormünder Vauth Kinder: Eidgeschworen: Johann Jürgen Tegetmeyer, Hans Hermann Vauth.
1759,23.6.
Johann Jürgen Tegtmeier, Eidgeschworen Witwer aus Kl.Wieden, ehelicht Trine Elisabeth Schilling, verstorbene Hans Henrich Schilling Tochter aus Gr.Wieden, 29 Jahre. Bräutig. hat Hof von seiner 1. verstorbene Frau herkommend (Großköther). Sohn ist 6 Jahre. Braut hat 100 Rthlr., Brautwagen. Zeugen: Braut Bruder Johann Henrich Schilling. Vormund: Ludwig Holste.
1759,11.8.
Hans Henrich Nolting, kinderloser Witwer aus Gr.Wieden, ehelicht Anna Margarethe Scharpin, Vollmeiers Cord Henrich Tegetmeyers Witwe aus Rumbeck. Braut hat Vollmeierhof von ihrem verstorbenen Mann herkommend. Bräutig. 100 Rthlr., 1 Kuh. Vormund: Eidgeschworen Johann Jürgen Tegetmeier und Hans Cort Vauth aus Kl.Wieden.
1759,8.9.
Wilhelm Schnur, verstorbene Wilhelm Schnur Sohn aus Hohenrode, 28 Jahre, ehelicht Annen Catharina Scheffer, Wilhelm Scheffers Tochter aus Kl.Wieden, 23 Jahre Bräutig. hat 30 Rthlr. Abstand und Schmiedegerechtigkeit. Brautvater hat von ihm gekaufte geringe Brinksitzerstätte, die er ihm geben will, wenn der älteste Sohn einverstanden ist.
1760,7.6.
Johann Henrich Pieper, Einlieger in Todenmann ehelicht Anna Elisabeth Schusterin, Johann Hermann Kuhlmanns Witwe aus Kleinenwieden. Sie hat vom Ehemann herkommend Brinksitzerstätte. Kleine Kinder sind vorhanden. Vormünder: Johann Henrich Söffker, Johann Henrich Neelmeier.
1760,19.7.
Ernst Henrich Vauth, verstorbene Johann Henrich Reinhardt Vauth Sohn Gr.Wieden, 26 Jahre, ehelicht Anne Dorothea Glünder, Johann Cord Ohm kinderlose Witwe Kl.Wieden. Braut hat Vollmeierhof. Brtg. 300 Rthlr., Zeugen: Brtg.Bruder Johann Hermann Vauth. Vormünder: Tönjes Boeger, Johann Cord Westphalen.
1760,26.9. Freitag
Johann Tönnis Dohme, Witwer in Strücken ehelicht Trine Ilsabey Ladage, verstorbene Hans Henrich Ladagen Tochter aus Exten, 25 Jahre. Brtg. hat von seiner verstorbenen Ehefrau herkommende Großkötherstätte. Hof verbleibt Sohn Johann Henrich. Braut hat 100 Rthlr., 2 Kühe, 1 Pferd, 12 Rthlr. vor (für) das Gestell, mittelmäßigen Brautwagen. Zeugen: Bruder Friedrich Ladage. Jost Henrich Bünte, Exten. - Die aus erster Ehe der verstorbenen Ehefrau Tochter Anne Christine Tegtmeier (Vormünder: Johann Jürgen Tegtmeier Kl.Wieden, Johann Tönnies Aldag Strücken) beansprucht Abstand. Consens von Münchhausen 30.9.1760 Rinteln. Stieftochter bekommt 200 Rthlr., 1 Brautwagen, 1 Pferd, 2 Kühe Abstand.
1761,25.4. Sonnabend
Johann Tönnies Dohme, Witwer Strücken, ehelicht Anne Dorothee Dohme, verstorbene
Hans Hermann Dohme Tochter, Kl.Wieden, 24 Jahre. Brtg. hat von verstorbene Ehefrau herkommende Größkötherstätte (von Münchhausen Rinteln eigenbehörig). Stieftochter - (Vormund: Johann Tönies Aldag, Johann Jürgen Tegtmeier). Sohn bekommt die Stätte, Tochter 200 Rthlr., beschmied Gestell, 2 Kühe, 1 Rind, 1 Pferd. Brt. 50 Rthlr. selbst erworben, vom Bruder von Vollmeyerhof 100 Thlr., 1 Brautwagen, 1 Kuh, 1 Rind, auch von ihrer Mutter noch ausstehenden Brautschatz in Lütgenbremen. Zeugen: Brt. Bruder: Johann Friedrich Dohme Kl.Wieden, Ilsabey Ladage Exten. (Johann Friedrich Dohme getauft 18.6.1721 verstorben 7.1.1780 verehelicht 1745 mit Margarethe Elisabeth Glünder getauft 28.6.1719).
1761,30.5. Sonnabend
Jost Henrich Dohme, Eidgeschw. Johann Cord Dohme Sohn von Fuhlen, 25 Jahre, ehelicht Christine Louise Tegtmeier, Eidgeschw. Johann Jürgen Tegtmeier, Kl.Wieden, 18 Jahre. Brtg. hat vom Vater Kleinkötherkolonie mit Schäferei und angekaufte Grundstücke. Übrige Kinder bekommen Abstand. Braut 200 Thlr, 1 Pferd, 1 Rind, 2 Kühe,1 beschmied Gestell, gewöhnlichen Brautwagen, 1/2 Hochzeit, Ehrenkleid. (Fuhlen Nr.28 Jost Henrich Dohme gestorben 2.1.1799 Ehe 16.7.1761 mit Christine Louise Tegtmeier getauft 24.6.1745 Kl.Wieden gestorben 4.7.1718 Fuhlen 28. Johann Cord Dohme geboren 1697 gestorben 11.10.1761 Ehe 4.11.1723 mit Anna Maria Söhlke geboren 1698 gestorben 29.9.1761).
1761,28.11. Sonnabend
Friedrich Wilhelm Glünder, Jost Henrich Glünders Sohn, Kl.Wieden, 26 Jahre ehelicht Grete Elisabeth Bartling, Hans Hermann Ostermanns Witwe , Fuhlen. Braut hat Stätte für Kinder erster Ehe vorbehalten. Brtg. Abstand von väterl. Kolonie vom Schwager Ernst Henrich Vauth. Vormund: Johann Friedrich Bartling, Hans Wenkhausen.Wachtmeister Scharpe (bei väterl.consessin ettestiert).
1762,14.8. Sonnabend
Johann Henrich Sievert, Witwer Westendorf ehelicht Dorothea Louise Neelmeier, Johann Tönnis Neelmeiers Tochter, Kl.Wieden, 20 Jahre. Brtg. hat Großköther Kolonie mit Schäferei, die sein 8 Jahre altes Mädchen erben soll. Braut 140 Thlr., 20 Schafe, Brautwagen, Ehrenkleid, gefärbtes Kleid, 15 Thlr. von mütterl. (1. Frau am 9.5.1762 beerdigt).
1764,25.8. Sonnabend
Hermann Henrich Dohme, gestorben Hans Hermann Dohme Sohn, Kl.Wieden, 46 Jahre ehelicht Anne Dorothee Juliane Klostermann, Johann Wilhelm Rehlings Witwe, Ahe. Braut hat Vollmeierhof, erben Töchter 1. Ehe. Brtg. 150 Thlr., 1 Pferd, 1 Kuh, 1 Kleiderschap von väterl. Hof. Selbst 20 Rthlr., monatl. Pension 2 Thlr. Zeuge: Brtg. Bruder: Friedrich Dohme. Vormund: Johann Cord Nottmeyer, Hans Henrich Steinmeyer.
1764,5.10. Freitag
Arendt Rinne, Witwer Kl.Wieden ehelicht Anne Catharina Vahrenkamp, gestorbene Hans Hermann Vahrenkamps Tochter, Goldbeck, 42 Jahre. Brtg. hat von gestorbene Ehefrau herkommenden Vollmeierhof, den Tochter erbt. Braut Schwester an Johann Cordt Kuhlmann in Bremke Ehe väterl. Bruder Johann Arend Vahrenkamp. Elterl. Krugstätte hat Justus Bebermeier, gibt Brautschatz von ihrer Schwester, selbst erworben 40 Thlr. Zeuge: Braut Bruder Hans Hermann Vahrenkamp. Rinnische Vormünder: Eidgeschw. Johann Jürgen Tegtmeier, Tönies Hermann Vauth, Kl.Wieden.
1764,29.11. Donnerstag
Johann Friedrich Tegtmeier, Reiter Kav.Reg. Erbprinz gestorben Cordt Henrich Tegtmeiers Sohn, Rumbeck, 20 Jahre ehelicht Wilhelmine Glünder, Jost Henrich Glünders Tochter, Kl.Wieden, 19 Jahre. Keine Imobilien, Braut bekommt von ihr verstorbenen Schwager Johann Cord Ohm (Ehe 26.4.1755) und 100 Thlr. vom Vater. Brtg. von älterl. Vollmeierstätte. Zeugen: Brtg. Bruder Johann Jürgen Tegtmeier von Kl.Wieden. Brtg. Mutter Anna Margarethe Ehe Tegtmeier modo Ehe Nolting gibt Sohn noch 50 Thlr., 1 Kuh. (Gr.Wieden).
zurück
weiter