Startseite Eheprotokolle Jahrgang 1586 - 1677
1754 1756 1758 1759 1760 1761 1762 1763 1764
1615
1887 1615, 6.4.
Johann Brehme Bensen und Catarina Pape, Johann Pape von Nettelrede Tochter, Braut 15 Taler, Bräutigam hat Leibzucht auf dem Hofe, den jetzt Tileke Semell in Besitz hat.
Bräutigam: Bruder Marcy Brehme.
Braut: Curd Hachmeister und Hans Deichmann Höfingen, Jobst Semel zu Boecke.
1889 1615, 4.5.
Arand Lampe, Henrichs Sohn Fuhlen und Henrich Renters Tochter Catarine zu Pötzen. Braut 80 Rthlr. Bräutig. 30 Rthlr. und noch 40 Rthlr. von seinem Vater Henrich Lampe.
Braut: Henrich Tenter, Curt Hane Holzmeister Pötzen, Hans Calmeier daselbst.
Bräutigam: Henrich Lampe Lachem, Tönnies Piepenbrink Faulen.
1891 1615, 5.9.
Tönnies Meyer Herkendorf und Anna Hoepmeyer daselbst. Braut Vater Tönnies Hoepmeyer gibt Brautschatz. Bräutigam hat Hof.
Hans Vallmeyer Halvesdorf, Hans Hoepmeyer und Henrich Specht.
1893 1615, 2.6.
Hans Renzell, Tönnies Sohn, Fischbeck und Rodewalts Tochter Anna Fischbeck. Braut hat Hof. Bräutig. hat 100 Rthlr.
Braut: Vater Johann Rodewalt, Hans Redeker, Schmied in Fischbeck.
Bräutig.: Vater Tönnies Renzell, Hans Jonas Bürger Oldendorf.
1903 1615, 12.8.
Curd Löhle Heßlingen und Marien Scharpen Lütkenwieden. Bräutigam hat Hof vom Vater Heinrich Löhle zu Heßlingen. Braut 1/2 Meyer Brautschatz.
Bräutig.: Heinrich Löhle Vater, Johann Beißner, Hartung Kalmeier Heßlingen.
Braut: Gerke Prasun Widen, Ludeke Verdemann Rumbeck.
1905 1615, 3.8.
Tönnies Pipenbrink Fuhlen und Annecke Hotain, Jost Rißmöllers Stieftochter von Weidehol. Bräutig. hat Hof, sein Schwiegervater Heinrich Lampe bekommt Leibzucht davon. Aus 1. Ehe 2 Töchter und 1 Sohn.
Bräutig.: Hans Pipenbrink Halvesdorf, Adolf Görling Fuhlen.
Braut: Stiefvater Jobst Rißmöller, Tönnies Rißmöller zu Faulen, Tönnies Hoitan ufm Demkerbroche.
1907 1615, 26.8.
Hanß Voß Halvesdorf und Warnecke Wilkenings Tochter Ilsabe Haverbeck. Braut hat 1/2 landsetlichen Brautschatz. Bräutig. hat 100 Rthlr. Warnecke hat noch 1 Sohn nameres Curdt, der 25 Rthlr. haben soll, wenn er auswärts heiratet. Der Vater will das Gut noch eine Weile verwalten. Die jungen Leute bei ihm wohnen solange sie wollen. Wer sich am besten dazu schickt, soll den Hof haben.
Tönnies Kallmeier, Vogt Gerd Bolte.
Bräutigam: Carsten Meier, Carsten Struckmeier Halvesdorf.
1909 1615, 16.1.
Hilmer Eickmeier Fischbeck und Marien Röpenack. Sie hat Haus und Hof. Mutter bekommt 50 Rthlr. und Leibzucht.
Bräutigam: Tönnies Renzell, Tönnies Röpenack Fischbeck.
Braut: Curdt Röpenack, Hans Redeker Fischbeck.
1911 1615, 2.6.
Tönnies Renzell Fischbeck und Jobst Döpken Stieftochter Catarina, Fischbeck. Braut bekommr Hof. Der Sohn Jürgen Röpenack bekommt Abscheid. Bräutigam hat 100 Rthlr.
Braut: Stiefvater Jobst Döpke, Johann Röpenack Fischbeck.
Bräutigam: Vater Tönnies Renzell, Curdt Witte Wehrbergen.
1925 1615, 26.8.
Arnd Wilkening Herkendorf und Ilsaben Kalmeier, Curt Meinerts Stieftochter Halvesdorf. Braut bekommt Brautschatz. Bräutigam hat 3 Mg. von Melchior von Lampen erblich gekauft und 20 Rthlr.
Braut: Stiefvater Curt Meinert, Heinrich Voß und Heinrich Wilkening Herkendorf.
Bräutigam: Tönnies Hupe Herkendorf, Tönnies Witte Halvesdorf.
1927 1615, 1.7.
Friedrich Tegtmeier, Sarbke und Catharina, Curd Hertzogs Tochter, Hohenrode. Braut hat Haus und Hof. 1 Schwester und Brüder erhalten Abscheid. Brtg. hat 260 Rthlr.
Bräutig.: Tileke Tegtmeier Sarbke, Rudolf Westum, Pastor Gr.Wieden, Curdt Bradt Hohenrode.
Braut: Vater Curd Hertzog, Carsten Flake Ahe, Jobst Ladage, Pastor Hohenrode.
1931 daselbst wie 1927
1935 1615, 4.8.
Jobst Grawe Heßlingen und Anneke, Tileke Baßenbergs Stieftochter, Fuhlen. Braut hat Hof. Stiefvater behält Leibzucht. Bräutigam hat 200 Rthlr.
Braut: Tiliken Bassenberg, Jobst Meier Rumbeck, Dietrich Meier, Tönnies Deichmann Fuhlen.
Bräutigam: Hans Prasun der jüngere Heßlingen und Jobst Grawe des Bräutigam Bruder.
1941 1615, 9.12.
Tilike Rinde Meierberg und Hans Buddensieks Witwe zu Goldbeck, Ilsabe heißend. Braut hat Haus und Hof, 4 Söhne und 1 Tochter, jeder Sohn 50 Rthlr. Ihr Großvater Curdt Buddensiek will ihnen 30 Rthlr. geben. Bräutigam hat 60 Rthlr. und Vieh.
Henrich Bolte Faulen, Bartold und Curd Budde Goldbeck, Gebrüder, Heinrich Schweinebart und Hermann Carsten Meierberg.
1943 1615, 4.6.
Hans Röpenack Rumbeck und Adelheit, Curd Röpenacks Tochter daselbst. Braut hat Brautschatz. Bräutig. bekommt künftig von seinem "patrimonio".
Bräutig.: Curd Pape und Hans Buchmeier Rumbeck.
Braut: Hans Koch Heislinge und Joist Meier Rumbeck.
1945 1615, 7.9.
Hermann Lohmann Heißlingen und Annan, verst. Johann Kallmeiers Tochter, Haverbeck. Braut hat Hof. 2 Schwestern erhalten Abscheid. Bräutig. hat 40 Rthlr.
Braut: Tönnies Kallmeier, Henrich Striebling zu Haverbeck.
Bräutig.: Henrich Hupe und Hartung Kalmeier Heißlingen.
1947 1615, 29.9.
Curd Meier Fuhlen und Ilsebein Holste, verst. Curdt Holsten Tochter. Braut hat 20 Rthlr., die Hans Holsten zum Baßenstein (Exter Vogtei) ausstehen. Bräutig. hat 12 Rthlr., die Rudolf Görling, Fuhlen, ihm schuldig ist. Handwerker.
Braut: Heinrich Holste, Heinrich Barteling.
Bräutig.: Tönnies Rißmöller und Johann Spielmann Fuhlen.
1949 1615, 17.11.
Tönnies Röpenacke zu Fuhlen und Jost Wissels Tochter Elisabeth daselbst. Braut hat Hof vom Vater. Bräutigam 80 Rthlr.
Braut: Vater Jobst Wissel, Hans Witte, Ludeke Schademann Fuhlen.
Bräutigam: Vater Curd Röpenack, Hans Buddensiek, Arendt Wömpener Fuhlen.
1959 1615, 14.4.
Dangmar Vogelsank zu Krückeberge und Marien, Johann Röpenacks Tochter, Fischbeck. Braut hat 30 Rthlr. Die Brüder haben ihr jeder aus brüderlichen Herzen 5 Rthlr. gegeben. Bräutig. hat Hof, 2 Stiefsöhne sin vorhanden. Er hat den Hof in großer Beschwerung angenommen.
1961
Tileke Möller Fischbeck, ein alter Mann, um Hege und Pflege willen und Marie Krückeberg, Hermann Westphals Witwe. Bräutigam hat Leibgeding auf Heinrich Quanten Hofe. Hat ausstehende Gelder: Heinrich Quante 20 Rthlr., Tönnies Rentzell 15 Rthlr., Hans Strömer 10 Rthlr., 8 Rthlr. von Curd Wellihausen, Höfingen. Er ist schuldig an verdienten Lohn an Hans Söfker 10 Rthlr. Der Nachlaß fällt nach Absterben an den Herrn (Grafen).
Pastor Ebell Fischbeck, Jobst Bensen Vogt.
1963 1615, 15.9.
Heinrich Kalmeier Pötzen und Annake Renner, Curdt Holsten Hemeringen Stieftochter. Braut bekommt Brautschatz.Bräutigam hat 70 Rthlr, mit der Handarbeit.
Bräutigam: Jobst Kalmeier, Hans Kalmeier Pötzen.
Braut: der alte Hermann Renner, Curdt Renner nebst Stiefvater Curdt Holste.
1965 1615, 18.2.
Henrich Holste zum Passenstein, Exter Vogtei, und Heinrich Doembs Witwe, Wennenkamp. Braut hat Haus und Hof. Bräutigam 80 Rthlr. 4 Töchter sollen ausgesteuert werden.
Braut: Bernd Meyer Wennenkamp, Carsten Hanning immen Rade.
Bräutigam: Clais Tünnermann und Hans Holste zum Passenstein.
1967 1615, 15.7.
Tilike Waltemate Sarbke und Anneke Behmen, Amt Sternberg, Henning Behmen und Frau Annen Tochter. Braut 80 Rthlr. Bräutigam hat Hof von den Eltern zu Sarbke. Mutter bekommt Leibzucht.
Braut: Frantz Besemeier, Bernd Besemeier, Arend Besemeier uffn Schiereneichen, Amt Sternberg.
Bräutigam: Hans Tibbe Rinteln, Heinrich Waltemate zu Deckbergen.
1969 1615, 17.6.
Hilmer Möhlmann Barkensen und Ilsabein Scharpe, Johann Scharpen zu Krückeberg Tochter. Braut vollen Brautschatz. Bräutigam bekommt vom Stiefvater Heinrich Dangmar Haus und Hof. Leibzucht 4 Mg. Land, Leibzuchtshaus, 2 Mg. ufr Hupenheide in der Wande, 1 Dron im Naten, 1 vorling ufn Schille.
Braut: Carsten Birmann Krückeberg und Pastor Bolhöver, Albert.
Bräutigam: Hans Barteling und Stiefvater Henrich Dangmar Barksen.
1983
Simon Deterding Goldbeck und Catarina Straten, Johann Straten sel. Tochter aus der Höringerloh, Amt Sternberg. Braut hat 100 Taler, 1 Pferd, 2 Kühe, 3 Rinder, 2 fette und 2 magere Schweine geben Bruder Johann Strate und Vetter Hermann Möller uf dem Vahren. Brtg. hat Hof, 7 Kinder aus erster Ehe.