Startseite Eheprotokolle Jahrgang 1586 - 1677
1754 1756 1758 1759 1760 1761 1762 1763 1764
1763 Nummer 1 - 44
4001 1763, Sonnabend 8.1. S.10
Heinrich Bennigstorff, Leibdragoner im Braunschw.Lüneburg.Dragoner Reg. von Bock, geb.Coppenbrügge und Herthen Matie Bösin, verst. Jost Bösen Tochter, Wiersen, 40 Jahre. Bräutigam ist am 19.12.1762 in Ölde(Münster) pensioniert, hat 40 Thlr. und 1 Thlr. monatliche Penision (Nach Aussage Eidgeschw. Jost Meyer). Braut hat Brinksitzerstätte.
4002 1763, 8.1. S.11
Hermann Henrich Hosche, Witwer, Wennenkamp und Marie Agnesa Viereggin, Johann Hermann Vieregges Tochter von Meyerberg, Amt Sternberg, 22 Jahre. Haben sich nichts verschrieben.
4003 1763, Montag 10.1. S.12
Johann Becker, Leigestern, Amt Hüttenberg, Fürstentum Hessen Darmstadt, 28 Jahre und Friederike Christine Schmidtin, Schulmeister Andreas Schmidts Tochter, Welsede, 18 Jahre. Bräutigam hat in seinem Vaterland elterliche Stätte. Braut Mutter Bruder Anton Retberg.
4004 1763, 10.1. S.13
Jost Henrich Hosche, verst. Johann Hermann Hoschen Sohn, Goldbeck, 23 Jahre und Catharina Ilsabey Kochs, verst. Jürgen Kochs Tochter, Meyerberg, 26 Jahre. Bräutigam hat vom verst. Vater herkommende Brinksitzerstätte, die ihm sein Stiefvater Johann Hermann Koch abtritt. Braut hat 50 Thlr., von väterlicher Kolonie 5 Rthlr. Vormund: Georg Hoppe. Braut Bruder: Johann Christoph Henrich Koch.
4005 1763, Dienstag 11.1. S.14
Johann Georg Becker, Reiter im Braunschw.Lüneburg.Reg. von Behr, geb. Veckernhagen, Amt Sababurg und Trine Margaretha Kehnin, Hermann Kehnen Tochter, Antendorf, 23 Jahre. Bräutigam hat 300 Thlr. Braut vom Vater 80 Thlr., 1 Pferd, 1 Kuh, 1 Rind, Ehrenkleid, 1/2 Hochzeit, Brautwagen. Eidgeschw. Hermann Henrich Bake. Obrist von Behr 30.11.1762 Derenberg.
4006 1763, Sonnabend 15.1. S.22
Johann Henrich Sundermeyer, verst. Cord Sundermeyers Sohn, Weibke, 27 Jahre und Dorothea Sophie Petersen, verst. Friedrich Petersen Tochter, Leise, Amt Stolzenau, 26 Jahre. Bräutigam hat Brinksitzerstätte in Wiebke Nr.18. Braut hat Zeich, sonst nichts.
4006 1/2 1763, 18.1. S.23
Johann Henrich Heger, verst. Johann Henrich Hegers Sohn, Schwöbber, 20 Jahre und Ernestine Juliane Grabbe, Bernhard Julius Grabben Tochter, Höfingen, 16 Jahre. Braut hat Erbmühle mit 5 1/2 Mg. Land. Bräutigam 400 Thlr., Brautwagen. Bräutigam Stiefvater Bernhard Schaper von Schwöbber, Friedrich Wellihusen, Höfingen.
4007 1763, 25.1. S.25
Hermann Henrich Meier, Johann Hermann Meiers Sohn, Cathrinhagen, 28 Jahre und Ilse Marie Wichmann, verst. Johann Cord Wichmanns Tochter, daselbst, 25 Jahre. Bräutigams Eltern wollen sich den Hof vorbehalten. Braut von elterlichen Halbmeierhof Brautschatz. Braut Vormünder: Johann Ludwig Meier, Ludwig Büthe. Bruder: Christian Wichmann.
4008 1763, 28.1. S.26
Hans Henrich Dreyer, Witwer, Bürger in Obernkirchen und Ilse Margarethe Schüttin, verst. Johann Schütten Tochter, Ahe, 32 Jahre. Bräutigam hat Haus. Braut von ihrer elterlichen abgebrenten Brinksitzerkolonie.
4009 1763, 29.1. S.37
Georg Wilhelm Wilkening, verst. Tönnies Wilkenings Sohn von Ostendorf, 23 Jahre und Lucin Margarethe Rinnen, Jost Rinnen Tochter, Ahe, 21 Jahre. Bräutigam hat elterliche Brinksitzerstätte von der Mutter. Braut 70 Thlr., Kuh, Rind, Brautwagen, Ehrenkleid, 1/2 Hochzeit.
4009 1/2 1763, Sonnabend 5.2. S.28
Simon Henrich Requad, Johann Henrich Requads Sohn von Exten, 28 Jahre und Sophie Charlotte Altagin, Johann Tönjis Altags Tochter von Strücken, 21 Jahre. Bräutigam Vater will Stätte abtreten, wenn Braut 60 Thlr. für die Schulden der Stätte einbringt. Eidgeschw. Teigeler, Tönjis Könemann.
4010 1763, 5.2. S.29
Friedrich Rinne, Tönjes Henrich Rinnen Sohn, Engern, 27 Jahre und Annen Christine Heldin, Johann Henrich Westphalen Witwe, daselbst. Braut hat vom verst. Ehemann herkommende Großkötherstätte. Bräutigam 100 Thlr., Pferd, Kuh, Schwein. Vormund: Johann Henrich Winther, Philipp Christian Watermann.
4011 1763, 12.3. S.38
Henrich Bradt, Bega, Amt Sternberg, Braunschw.Lüneburgische Kriegsdiensten dimittiert und Henrietta Marie Louise Wehrhahn, verst. Georg Diterich Windelers Witwe, Zersen. Bräutigam 130 Thlr., 33 Thlr. für Zeich. Braut von ihr herkommende Brinksitzerstätte. Vörmünder: Tönnies Hermann Beisner, Philipp Söfker.
4011 1/4 1763, 19.3. S.41
Johann Christoph Hosche, Caspar Hosche, gewesener Reiter bei dem Braunschw.Lüneburg.Leibreg., Sohn, geb. zu Emmern, 30 Jahre und Engel Elisabeth Soestmann, verst. Henrich Soestmanns Tochter, Fischbeck, 27 Jahre. Bräutigam will sich in Fischbeck niederlassen und will 140 Rthlr. von seiner Mutter herkommende auf dem Schließischen Halbmeierhof stehenden Brautschatz einbringen. Braut 30 Thlr. von elterlicher Stätte. Braut Schwager Ernst Friedrich Röbbeke.
4011 1/2 1763, 19.3. S.41
Hans Henrich Meyer, Eidgeschw. Johann Cord Meyers Sohn, Haddessen, 30 Jahre und Anne Dorothea Wentin, verst. Eidgeschw. Hermann Henrich Lemken Witwe, Bensen. Braut hat vom verst. Ehemann herkommenden 1/2Meyerhof. Bräutigam 100 Thlr. selbst erworben, 2 Kühe, 1 beschmied Wagen, 1 Seite Speck, 1 Mltr. Roggen, 2 1/2 Mltr. Gersten, 1 Mltr. Weitzen vom elterlichen Vollmeierhof, den sein Bruder Johann Henrich Lemke innehat, 50 Thlr., für Pferd 20 Thlr. Hof erben Kinder 1. Ehe. Vormund: Johann Henrich Meyer Nr.2, auch Johann Henrich Meyer Nr.13
4012 1763, 2.4. S.46
Hermann Budde, verst. Tönjes Budden Sohn, Goldbeck, 35 Jahre und Anne Ilsabey Paucks, Johann Henrich Paucks Tochter, 35 Jahre. Beide haben ihren Brautschatz verschrieben.
4013 1763, 15.4. S.47
Georg Wilhelm Werth, reduzierter Hess.Soldat aus Zierenberg, 24 Jahre und Ilse Catharina Wendt, verst. Cordt Wenten Tochter, Rannenberg, 29 Jahre. Braut bekommt von väterlichen Halbmeierhof vom Bruder Cordt Hermann Wente 40 Thlr.
4013 1/2 1763, 16.4. S.49
Friedrich Conrad Ladage, Witwer, Uchtdorf und Annen Margarethe Esterding, verst. Hermann Esterdings Tochter, Krankenhagen, 27 Jahre. Bräutigam hat Brinksitzerstätte, erbt Sohn 1.Ehe. Braut 30 Thlr., 1 Lade, 2 Kessel, 10 Gebund Flachs, Spinnrad, bereites Bett. Bräutigam hat 1 Mg. Möllenbecksches Land.
4014 1763, 16.4. S.50
Johann Hermann Pape, verst. Christian Papen Sohn von Schönhagen, Amt Sternberg, 27 Jahre und Grete Elisabeth Ebeling, verst. Johann Tönjes Ebelings Tochter von Deckberg, 20 Jahre. Braut Brinksitzerstätte von Mutter. Bräutigam von elterlicher Kötherstätte 25 Rthlr., 2 Kühe, 1 Rind, 1 Schwein, 4 Scheffel Korn, Schrank, Kasten. Stiefvater: Johann Henrich Meyer.
4014 1/2 1763, 16.4. S.60
Hans Henrich Kotensen, reduzierter Soldat von Fischbeck, 38 Jahre und Catharina Marie Danger, verst. Ludwig Dangers Tochter von Bensen, 27 Jahre. Bräutigam hat nichts. Braut 30 Thlr. nebst verschiedenen Hausrath selbst erworben, 5 Thlr. elterliche Stätte. Schwager: Johann Henrich Vohsen.
4015 1763, 16.4. S.51
Johann Henrich Lunte, verst. Ernst Lunten Sohn von Schnadthorst, Amt Hausberge, gegenwärtig Dienstknecht bei Eidgeschw. Wömpener, Weibeck, 24 Jahre und Marie Marlen Schütte, verst. Johann Tönjes Schütten Tochter, daselbst, 22 Jahre. Bräutigam hat 172 1/2 Thlr. Braut 12 Thlr. Braut Schwager: Friedrich Wellihausen.
4015 1/2 1763, 16.4. S.61
Johann Henrich Prasuhn, kinderloser Witwer, Fischbeck und Eleonore Stemme, Christoph Stemmen Tochter, Oldendorf, 40 Jahre. Bräutigam hat Brinksitzerstätte. Braut 60 Thlr.
4016 1763, 16.4. S.66
Hans Hermann Budensiek, Witwer, Krückeberg und Dorothea Elisabeth Meine, Cord Meinen Tochter, Wickbolsen, 33 Jahre. Bräutigam Brinksitzerstätte. Braut 30 Thlr. selbst erworben, väterliche Stätte 5 Thlr., 1 Kuh. Bräutigam Bruder Dietrich Budensiek. Ältester Sohn erster Ehe erbt.
4017 1763, 16.4. S.67
Hans Hermann Wöltge, kinderloser Witwer, Wiersen und Annen Ilsen Marie Weihin, Cord Hermann Weihen Tochter, Groß Hegesdorf, 26 Jahre. Bräutigam hat Vollmeierhof und dazu gehörige Kötherstätte. Braut 100 Thlr., Brautwagen, Pferd nächst dem besten, Kuh, beschmied Gestell. Bräutigam Bruder: Christoph Wöltge.
4018 1763, 16.4. S.68
Johann Jürgen Esterding, Tönjes Sohn von Kreyenhagen, 24 Jahre und Ilse Marie Meyerin, Jost Hermann Scheffers Witwe, Neue Mühle. Braut hat Brinksitzerstätte und Kruggerechtigkeit. Bräutigam von väterlichem Hof 15 Thlr. und 20 Thlr. wegen Ländereien. Christoph Hartmann, Neue Mühle.
4019 1763, 20.4. S.69
Wilhelm Henrich Roepenack, Soldat im Inf.Reg.Barteld aus Fuhlen, 28 Jahre und Trine Marie Rawen, Johann Jürgen Tochter, Heßlingen, 19 Jahre. Bräutigam hat Kleinkötherhof (von Post dienstpflichtig). Braut hat 50 Thlr., 1 Kuh, sämtliches Saat- und Brotkorn.
4020 1763, 23.4. S.72
Johann Hermann Tegetmeier, Witwer, Escher und Dorothea Elisabeth Hesse, verst. Johann Henrich Hessen Tochter von Probsthagen, 32 Jahre. Brutigam hat Kleinkötherstätte. Braut 10 Rthlr., 2 Laden, bereites Bett. Vormund: Johann Hermann Weihe, Hermann Henrich Budensiek, Antendorf.
4021 1763, 24.4. S.73
Julius Büthe, Witwer, Rohden und Elisabeth Marie Louise Brandin, Christoph Conrad Brands, zeitig Mühlenpächter Poggenhagen, Tochter, 25 Jahre. Bräutigam hat Kleinkötherstätte, ältester Sohn 16 Jahre erbt. Braut 80 Thlr., 1 Kuh, Ehrenkleid, 200 Fuß Eichendiehlen, 3 Thlr. für 1/2 Hochzeit. Bräutigam Bruder: Johann Dietrich Büthe.
4022 1763, 26.4. S.82
Hans Hermann Wehling, verst. Cordt Henrich Wehlings Sohn, Cathrinhagen, 24 Jahre und Dorothea Sophie Glaen, verst. Hans Henrich Glaen Tochter, Feggendorf, Amt Lauenau, 20 Jahre. Keine Immobilien. Bräutigam von väterlicher Halbmeierstätte 20 Thlr., 1/2 Hochzeitskosten vom Schwager Conradt Mensing. Braut Vetter Johann Henrich Völcksen, Feggendorf.
4023 1763, 7.5. S.83
Johann Hermann Schmidt, Hans Henrich Schmidts Sohn, Wickbolsen, 36 Jahre und Marie Elisabeth Heldin, Johann Cord Halstenbergs Witwe, Hattendorf. Braut hat von ihr herkommende Brinksitzerstätte. Bräutigam 30 Thlr. von der elterlichen Kolonie. Vormund Halstenbergs Kinder: Eidgeschw. Conrad Metts jun., Christoff Bolte.
4023 1/2 1763, 14.5. S.84
Johann Christoph Bünte von Exten, 25 Jahre und Marie Hedwig Schrewe, Christoph Schrewen Tochter, Möllenbeck, 31 Jahre. Keine Immobilien. Wollen in Exten als Einlieger sich niederlassen. Johann Conrad Deiken.
4024 1763, 14.5. S.85
Johann Henrich Wegener, Witwer, Deckbergen und Anna Catharine Ditzin, Cord Henrich Bünten Witwe daselbst. Braut hat Großkötherkolonie von ihrem verst. Ehemann herkommend, erbt Sohn 1.Ehe. Bräutigam 107 Rthlr., 5 mgr. 6ch.=Vieh und Sachen. Bräutigam hat Tochter. Braut Stiefvater Tönnies Böger. Vormund: Julius Buchmeier, Hans Henrich Bornemann.
4024 1/2 1763, 17.5. S.87
Christoph Kapmeier, Hans Jaspar Kapmeiers Sohn, Fischbeck, 37 Jahre und Regine Louise Tegetmeier, verst. Johann Tönnies Tegetmeiers Tochter von Rohrsen, Amt Springe, 26 Jahre. Braut hat Brinksitzerkolonie. Bräutigam bekommt Abstand von elterlicher Brinksitzerkolonie, die jetzt Frantz Biesemeier hat.
4025 1763, 21.5. S.90
Johann Hermann Büthe, verst. Johann Henrich Büthen Sohn, Borstel, 23 Jahre und Marie Elisabeth Achilles, Tönjes Henrich Achilles Tochter, daselbst, 24 Jahre. Bräutigam hat von seiner Mutter herkommende Kötherstätte, hat jetzt sein Siefvater Johann Friedrich Schwietzer, tritt sie Jacobi an. Er muß den 7 Kindern aus 3 Ehen gehörigen Abstand geben, Schule. Braut 50 Thlr., 10 Hpt. Gerste, 15 Hpt. Hafer, 4 Hpt. Weitzen, 1 Pferd, mittelmäßigen Brautwagen, 1 Milchkuh, Ehrenkleid. 1.Ehe Vormund: Hans Hermann Degener, Friedrich Krömer. 2.Ehe Vormund: Eidgeschw. Rudolph Brinkmann, Hans Henrich Fromme.
4026 1763, 21.5. S.97
Johann Cord Brehmeier, David Brehmeiers Sohn, Rehren, 28 Jahre und Anne Elisabeth Pfennings, des Tönnies Pauls Witwe, daselbst. Keine Immobilien. Bräutigam hat am 5.1. von Ltn.Bornemann Müllerschen Garnison Batln Abfindung erhalten.
4027 1763, 21.5. S.98
Cord Henrich Rehmert, verst. Johann Cordt Rehmerts Sohn, Hohenrode, 28 Jahre und Christine Margarethe Boeger, verst. Gerhard Boegers Tochter daselbst, 25 Jahre. Bräutigam hat mütterliche Brinksitzerstätte. Braut selbst erworben 20 Thlr. und 25 Thlr.von Wilhelm Boeger, modo Wilhelm Grundangel oldersen Kolonie vom verst. Vater her.
4028 1763, 26.5. S.99
Anton Itzeppel, Simon Itzeppels Sohn, Steinbach, Markgrafschaft Baden, 30 Jahre und Sophie Budensiek, verst. Hermann Budensieks Tochter, Bernsen, 27 Jahre. Bräutigam will in der Heimat seine Güter verkaufen, hat 4 Jahre beim engl.Artill.Train als Knecht gestanden. Braut hat nichts.
4029a 1763, 28.5. S.107
Johann Hermann Rinne, verst. Eidgeschw. Julius Otto Rinnen Sohn, 25 Jahre und Sophie Engelking, verst. Jürgen Henrich Engelkings Tochter, beide Engern, 24 Jahre. Braut hat elterliche Brinksitzerstätte vom Stiefvater Friedrich Meyer. Bräutigam von der väterlichen Kolonie 20 Thlr. Bräutigam Vormund Johann Tönjes Hupe, Bräutigam Schwager: Johann Friedrich Kettelhake. Braut Mutter hat noch unverheiratete Tochter.
4029b 1763, 4.6. S.108
Johann Ludwig Lange, verst. Friedrich Langen Sohn, Fischbeck, 29 Jahre und Marie Meyer, Philipp Christian Siebken Witwe daselbst. Braut hat vom verst. Ehemann herkommende Brinksitzerstätte, erbt ihr einziges Kind 1.Ehe. Bräutigam 20 Thlr., Schneidertisch, Lade, von mütterlicher Kolonie 5 Thlr. Vormund: Arend Lemke, Ludwig Struckmeier, Anton Broghahn.
4029c 1763, 4.6. S.110
Tischler Friedrich August Wellihausen, Hermann Wellihausen Sohn, Fischbeck, 27 Jahre und Sophie Christine Küsterin, verst. Johann Ernst Küsters Tochter, daselbst, 19 Jahre. Braut hat vom Vater herkommende Brinksitzerstätte. Ältester Bruder August Wilhelm bekommt als Abstand das väterliche Handwerkszeug und jährlich 1 Thlr. Unmündig Geschwister Vormund: Justus Peter, Christoph Fricke.
4029 1/8 1763, 4.6. S.112
Gottlieb Philipp Löding, Ernst Friedrich Lödings Sohn, Fischbeck, 29 Jahre und Marie Elisabeth Quantin, Johann Tönjes Beckmanns Witwe, Pötzen. Braut hat vom verst. Ehemann herkommende Brinksitzerstätte. Bräutigam ist Soldat im Hess.Manteuffelschen Reg.4 1/2, hat 20 Thlr., 1 Kuh, 1 Schwein, von Kötherstätte des Vaters 20 Rthlr., 1 Kuh. Kinder 1.Ehe erben Stätte. Vormund: Johann Friedrich Siebke.
4029 1/4 1763, 4.6. S.120
Tönjes Henrich Göries, Witwer, Fischbeck und Marie Elisabeth Wellihusen, Jost Henrich Hahnen Witwe, Wehrberg, Amt Springe. Bräutigam hat von seiner 1.Frau herkommende Brinksitzerstätte. Braut 200 Thlr., Kuh, Linnen. Stätte erben Kinder 1.Ehe. Johann Henrich Knoche, Landwehr, Johann Arand Meyer, Wehrberg.
4029 1/2 1763, 7.6. S.122
Johann Daniel Thiele, Johann Daniel Thiele Sohn, Müller aus Ahlefeldt, Stift Hildesheim, alt 29 Jahre und Sophie Eleonore Engelking, Eidgeschw. Johann Henrich Engelkings Tochter, Exten, 22 Jahre. Bräutigam dient in der Exter herrschaftlichen Mühle. Braut von väterlicher Kleinkötherkolonie 20 Rthlr.
4030 1763, 8.6. S.123
Forstläufer Christoph Vieth, Witwer, Goldbeck und Elisabeth Catharina Reuther, Jost Henrich Presents Witwe, Bösingfeld. Brat zieht zum Bräutigam. Er hat 1 verheiratete Tochter abgefunden und eine unverheiratete Tochter.
4030 1/2 1763, 10.6. S.124
Johann Christian Meyer, Einlieger, Witwer, Fischbeck und Anne Christine Wiesemüller, verst. Christian Wiesemüllers Tochter daselbst, 34 Jahre. Ohne Vermögen.
4031 1763, 13.6. S.126
Der reduzierte Soldat Sebastian Spenner, jetzt zu Welsede und Christine Elisabeth Paulmann, Johann Hermann Boekers Witwe daselbst. Beide haben nichts. Braut unmündigen Sohn.
4032 1763, 13.6. S.128
Der reduzierte Soldat Wilhelm Prasuhn, verst. Henrich Wilhelm Prasuhn Sohn, Hohenrode, 29 Jahre und Catharine Ilsabey Meyer, Friedrich Meyerhoffs kinderlose Witwe, Stücken. Bräutigam von Mutter 40 Thlr., Kuh, etwas hölzern Zeich. Braut hat von Schwiegereltern Brinksitzerstätte, Eheprotokoll 30.10.1758. Johann Henrich Meyerhoff will sie aber noch nicht abtreten. Braut Bruder: Jürgen Meyer. Hans Henrich Prasuhn. (Anne Ilsabey Meyerhoffs, geb. Nolting, Bräutigam stand 4 1/2 Jahre beim Wurml-schen Garinsonregiment.) Gesuch-Prasuhn.
4033 1763, 17.6. S.139
Hans Joachim Pensorn, Churbraunschw.Lüneburg. Pension stehende Unter Salmeister, Justus Christoff Pensorns Sohn aus Alten-Isernhagen, Herzogtum Celle, 26 Jahre und Margarethe Elisabeth Glünderin, Jost Henrich Glünders Tochter, Kleinenwieden, 19 Jahre. Braut hat Brautschatz von ihrer an Ernst Henrich Vauth verheiratete Schwester. Bräutigam Schwager Hans Ernst Pieps.
4033 1/2 1763, 18.6. S.140
Friedrich Wilhelm Rehmert, Witwer, Krankenhagen und Ilse Elisabeth Boetters, verst. Einlieger Franz Leinemanns Witwe von Möllenbeck. Bräutigam hat Brinksitzerstätte Nr.30, erben Kinder 1.Ehe. Braut hat unmündige Tochter. Vormund: Cord Henrich Bante.
4034 1763, 18.6. S.141
Hans Henrich Krentler, kinderloser Witwer, Großenwieden und Anne Marie Buddensiek, verst. Tönjes Henrich Buddensieks Tochter daselbst, 30 Jahre. Bräutigam hat Kleinkötherstätte. Braut hat 30 Thlr. selbst erworben, von elterlicher Brinksitzerstätte 10 Thlr., 1 Kuh, hölzern Zeich. Bräutigam Bruder Johann Hermann Buddensiek, Großenwieden.
4035 1763, 18.6. S.142
Johann Hermann Knese, verst. Johann Christoph Knesen Sohn von Bösingfeld, jetzt Gefr.Chur Braunschw.Reg.Linsing und Catharina Ilse Margarethe Albertin, Hans Henrich Hoppen Witwe, Goldbeck. Braut Schwiegervater Jürgen Hoppe behält noch Brinksitzerstätte. Kind 1.Ehe Vormund: Hans Henrich Albert. Hans Hermann Hoppe.
4036 1763, 25.6. S.143
Der dimitt.Caonier Johann Cord Nolding, Strücken, 27 Jahre und Ilse Christine Redeker, verst. Schlachtermeister Hermann Redekers Tochter daselbst, 27 Jahre. Bräutigam hat Brinksitzerstätte. Braut hat 45 Thlr. selbst erworben und bekommt von elterlicher Kolonie Brautschatz von Schlachtermeister Johann Henrich Redeker. Bräutigam Schwester Trine Marie verheiratet mit Kütemeier.
4037 1763, 25.6. S.144
Johann Henrich Esterfeld, Friedrich Esterfelds Sohn von Bernsen, 30 Jahre und Annen Catharine Pols, Jost Henrich Pols Tochter, Todenmann, 20 Jahre. Bräutigam bekommt von Eltern Vollmeierstätte. Braut 200 Thlr., 35 Thlr. für ein Pferd, 15 für das Gestell, 2 Kühe, völligen Brautwagen, Ehrenkleid. Brauder: Hermann Henrich Pol.
4038 1763, 29.6. S.151
Cord Henrich Diekmann, verst. Johann Henrich Diekmanns Sohn, Ostendorf, 31 Jahre und Annen Eleonoren Krentler, Dietrich Krentlers Tochter, Rohden, 22 Jahre. Braut hat vom Vater Brinksitzerstätte Nr.23. Bruder: Johann Friedrich Krentler hat verzichtet. Tochter Caroline bekommt 5 Thlr., elterliche Kötherstätte 15 Thlr. Johann Cord Westphalen, Großenwieden.
4039 1763, 1.7. S.152
Johann Henrich Böker, (geb.Großenwieden) pens. Reuter und Anne Catharina Bolten, Johann Henrich Beermanns Witwe, daselbst. Braut hat vom verst. Ehemann herkommende Beybauernkolonie, erben Kinder 1.Ehe. Bräutigam 15 Thlr. selbst erworben, 5 Thlr. von elterlicher Stätte von Jost Henrich Wente. Vormund: Friedrich Böhne.
4040 1763, 9.7. S.153
Johann Friedrich Brandt, verst. Johann Friedrich Brandts Sohn aus Möhlbergen, Amt Hausberge, 30 Jahre und Anne Dorothee Katzin, verst. Schaefer Hans Henrich Katzen Tochter, Westendorfer Landwehr, 23 Jahre. Bräutigam Einlieger im hiesigen Amt. Bräutigam 100 Thlr. und 64-65 Thlr. Vermögen. Braut 50 Thlr.
4041 1763, 9.7. S.155
Johann Hermann Meyer, verst. Johann Cord Meyer aus der Ehe erzeugter Sohn, Welsede, 30 Jahre und Trine Elisabeth Quantin, Rudolph Quanten Tochter, Pötzen, 20 Jahre. Bräutigam ist Grenadier im Müllerschen Garnison Reg. Hans Henrich Meyer. Johann Tönjes Stemme, Rehren.
4042 1763, 9.7. S.156
Johann Ludolph Blaue, Johann Henrich Blauen Sohn, Kryenhagen, 26 Jahre und Annen Sophie Eleonoren Pöhler, Gräfl.Bückeburg Fourier Hans Hermann Pöhlers Tochter von der Neuen Mühle, Bückeburg, 21 Jahre. Bräutigam hat väterliche Kleinkötherstätte. Braut 50 Thlr. Bräutigam Halbbruder: Johann Friedrich Blaue bekommt davon 20 Thlr.
4043 1763, 12.7. S.163
Johann Hermann Meyer, verst. Hermann Henrich Meyers Sohn, Poggenhagen, 30 Jahre und Trine Louise Wächter, Johann Wilhelm Wächters Tochter, Cathrinhagen, 20 Jahre. Brätigam Mutter ist durch Schlag bettlägerig, ihr des verst. Mannes Bruder Christian Meyer aus Rosenthal ist anwesend. Bräutigam bekommt Großkötherhaof. Braut 50 Thlr., 1 Pferd, 1 Kuh, 1 Rind, völlig Brautwagen, Ehrenkleid, 1/2 Hochzeit. Bräutigam Schwager: Schuhmachermeister Christoph Wilkening, Oldendorf.
4044 1763, 13.7. S.164
Hermann Büthe, Ludwig Büthen Sohn, Cathrinhagen, 21 Jahre und Sophie Öouise Bünten, verst. Johann Jürgen Bünten Tochter daselbst, 21 Jahre. Braut bekommt Kleinkötherhof, den ältester Bruder Johann Friedrich Bünte wegen schwächlicher Umstände und weil er das niedergefallene Haus nicht aufbauen könne, abtritt. Braut Vormünder: Johann Hermann Schewe, Friedrich Meier, Cathrinhagen. Bräutigam will das Haus wieder aufbauen, gibt 1 Kuh, 1 Kleiderschrank.